Relevanz

Der Diabetes mellitus Typ 1 ist die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter. Aktuell gibt es ca. 30.000-32.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland mit Typ 1 Diabetes. Und es werden ständig mehr, besonders im Kleinkindalter.

 

Warum beschäftigt sich diese Seite mit dem Stillen kleiner Diabetiker?

 

Aufgrund des immer jüngeren Alters bei der Erstmanifestation, sind immer häufiger Kinder von Diabetes mellitus Typ 1 betroffen, die noch gestillt werden.

Leider empfehlen viele Ärzte das sofortige Abstillen, insbesondere wenn das betroffene Kind älter als 6 Monate ist. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt jedoch das Stillen über einen Zeitraum von mindestens 2 Jahren und wenn möglich sogar darüber hinaus. Denn für die körperliche und psychische Stabilität des Kindes hat sich das Stillen als besonders wirksam erwiesen. Insbesondere in der sehr anstrengenden Phase der Erstmanifestation ist das Stillen für das Kind und sein Umfeld sehr hilfreich und sollte deshalb gefördert werden. Um dies zu unterstützen, werden auf dieser Seite einige hilfreiche Informationen zusammengefasst, um die Integration des Stillens in die Diabetestherapie zu erleichtern.